Stadtführung Historisches Sonsbeck

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde unseres Vereins,

am Sonntag, 18.März 2018 bietet der Verein für Denkmalpflege zum Frühjahrsmarkt des Sonsbecker Werberinges wie in den Vorjahren eine Stadtführung durch das historische Sonsbeck an. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr  am Informationskasten des HVV auf dem Neutorplatz. Von dort geht der Weg zur Gommanschen Mühle, an der alten Stadtmauer vorbei zur Pfarrkirche St. Maria Magdalena, dann führt die Führung zur Ley und zur alten Stadtbleik, von dort geht es über den Alttorplatz zum Marktbrunnen, am Standort des Beginenklosters vorbei zur Evangelischen Kirche und zurück zum Ausgangspunkt. Die Führung ist kostenfrei und dauert etwa 1 1/2 Stunden. Heinz-Peter Kamps, Vorsitzender des Vereins für Denkmalpflege: „Wir wollen mit unserem Angebot zur Führung durch den historischen Kern von Sonsbeck auf die nun fast 700 Jahre alte Stadtgeschichte verweisen, deren Spuren man nicht auf den ersten Blick sieht, die man aber anschließend kennt.“ Eingeladen sind Besucher des Frühjahrsmarktes, aber auch Sonsbecker Bürger und Bürgerinnen.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter Kamps
Vorsitzender Verein für Denkmalpflege e.V.

Termine 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde unseres Vereins,

in seiner letzten Vorstandssitzung hat sich der Vorstand auf folgendes Jahresprogramm verständigt, das ich Ihnen/Euch zur Information mitteile:

 18.03.2018

Frühlingsmarkt Gewerbegemeinschaft –
Führung durch das historische Sonsbeck
 27.04.2018 Mitgliederversammlung im Wohnheim St. Bernhardin in Hamb‘
mit Führung im Kloster
 10.05.2018 Öffnung der Mühle beim Mühlenfrühstück
des Heimat- und Verkehrsvereins
 13.05.2018 Internationaler Museumstag –
Präsentation Sonsbecker Irdenwaren in der Mühle
 21.05.2018 Deutscher Mühlentag – Öffnung der Mühle
 10.06.2018 Brunnenmarkt Gewerbegemeinschaft –
Führung zu „Sonsbecks Wurzeln“
 30.06.2018 Vogelschießen an der Mühle –
Ausstellung in der Mühle
 01.07.2018 Niederrheinischer Radwandertag – Öffnung der Mühle
 06.07.2018 evtl. Postkartenausstellung beim Schulfest
zum Abschluss der Hauptschule 
 Aug. 2018 Teilnahme am Ferienspaß
 09.09.2018 Tag des offenen Denkmals –
Führungen in kath. und evangelischer Kirche
 16.09.2018 Tag des Geotops – Führung auf dem GeoWanderweg
 30.09.2018 Herbstmarkt Gewerbegemeinschaft –
Führung durch das historische Sonsbeck
 04.11.2018 Friedhofsführung
 06.12.2018 Offener Adventskalender – der Nikolaus kommt wieder in die Mühle

Zu den Veranstaltungen erfolgt entweder eine besondere Einladung (z.B. Mitgliederversammlung) oder ein Hinweis über die Presse. Treffpunkt für die Führungen ist jeweils der Info-Kasten des Heimat- und Verkehrsvereins auf dem Neutorplatz oder am Tag des Geotops am Römerturm, jeweils um 14:00 Uhr.

Außerdem weise ich auf den Dorfaktionstag am 10.03.2018 des Ortsausschusses und des Heimat- und Verkehrsvereins und den Ehrenamtstag am 04.05.2018 der Gemeinde und des Heimat- und Verkehrsvereins hin, zu denen noch gesonderte Einladungen erfolgen werden. 

Wir würden uns freuen, wenn wir bei den Veranstaltungen einige unserer Mitglieder und/oder Freunden begrüßen dürften.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter Kamps
Vorsitzender Verein für Denkmalpflege e.V.

 

WDR unterwegs

„Lieblingsorte“ NRW

Der Vorsitzende des Vereins für Denkmalpflege Sonsbeck, Heinz-Peter Kamps, war einen ganzen Tag mit dem WDR unterwegs, der ihn in Sonsbeck besucht hat. Er hatte den WDR darauf hingewiesen, dass es auch in Sonsbeck „Lieblingsorte“ gibt, über die es sich lohnt zu berichten. „Lieblingsorte“ ist eine Rubrik in dem Magazin „hier und heute“, früher „Daheim und Unterwegs“, das werktäglich im WDR 3. Programm in der Zeit von 16:15 – 18:00 Uhr  gezeigt wird.
Nachdem er montags den WDR angeschrieben hatte, rief die Reporterin Katrin Römer am Mittwoch an und machte den Termin aus, an dem sie nach Sonsbeck kommen würde. Kamps empfing sie und ihre Kamerafrau dann morgens um 1/2 10 Uhr am Rathaus und ist mit ihnen zunächst zum Bürgermeister zum Kaffee gegangen. Doch dann lief alles ganz anders, als  erwartet. „Ich wollte ja so unsere Sonbecker touristische Highlights präsentieren,“ teilte Heinz-Peter Kamps mit. „Aber die Reporterin wollte von mir nur meine persönlichen „Lieblingsorte“ wissen und mit mir dorthin gehen“. So waren sie in der Gerebernuskapelle, im Römerturm, auf dem Findlingsweg, am Fortshaus Hasenacker, auf dem Labbecker Dorfplatz und in der Mühle. Beim Hasenacker und auf dem Dorfplatz waren Sonsbeckse Worteln und Labbecker Sandhasen die wesentlichen Themen. In der Mühle fand dann abschließend das „Entree“ statt mit einem Interview, das stark gekürzt werden muss, da die Gesamtsendedauer des Films etwa 6 Min beträgt. Für die Gemeinde wichtige Themen, die auch schon beim Bürgermeister angesprochen worden waren, waren nicht so interessant, nur der Hinweis vom Bürgermeister, dass er seine Hochzeitsnacht im obersten Zimmer des Hotels Specht verbracht hatte, führte dazu, dass unbedingt dieses Zimmer besucht und gefilmt werden musste. Fakten und Daten aus der Geschichte zu den einzelnen Orten, die  besucht wurde, waren nicht gefragt, so konnte Kamps auch die neuen touristische Akzente der Gemeinde und sogar nicht den Aussichtsturm und den GeoWanderweg unterbringen.
So kann man gespannnt sein, was denn nun aus dem filmischen Besuch über sechs Stunden in Sonsbeck zu einem 6 Min. Film geschnitten wird. Kamps: „Ich muss auch sagen, das ganze war sehr viel schwieriger, als ich gedacht hatte, denn es ist doch etwas anderes, wenn man frei spricht, als wenn man unvorbereitete Fragen in ein Mikrofon bei laufender Kamera beantworten muss“. Der Film wird gezeigt im „hier und heute“ – Magazin Anfang Januar, der genaue Sendetermin wird noch mitgeteilt, es wird wahrscheinlich in der zweiten Kalenderwoche sein. Fazit: „Ich lasse mich also überraschen, was rauskommt.“

ViSdP: Heinz-Peter Kamps, Vorsitzender Verein für Denkmalpflege Sonsbeck e.V.
Tel.: 028381500