Grußworte des Vorsitzenden

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins,

2023 – ein Jahr mit Kriegen, Umweltproblemen, 60 Mrd. € fehlender Haushaltsmittel, usw. geht zu Ende.
Aber es gab sicher im privaten Bereich erfreuliche Ereignisse – Feierlichkeiten, Freundschaften, Reisen, Veranstaltungen etc.

In unserem Verein haben wir mit drei Veranstaltungen zu unserem Jubiläum eine große Resonanz in der Bevölkerung erzielt:

Unsere Bilderausstellung „Sonsbeck von oben“ in der Gommansschen Mühle von Christi Himmelfahrt bis Pfingstmontag fand über 500 interessierte Besucher/innen.
Das Jubiläumsfest in und um St. Maria Magdalena mit der Mundartmesse als Beginn und den verschiedenen Aktivitäten besuchten am 10. Sept. 2023 ebenfalls hunderte Sonsbecker/innen. Wohl ein Höhepunkt war der Auftritt von Suzie Kerstgens („Klee“) in ihrer alten Heimat und in Erinnerung an unseren Vereinsgründer Heinrich Kerstgens, ihrem Vater.
Ebenso große Resonanz fand dann unsere Ausstellung Gegen das Vergessen“ am Volkstrauertag mit u.a. den Ergebnissen der Recherche von Dietrich von Quistorp und Thomas Grütters, über bisher nur namentlich bekannte Tote auf dem Ehrenfriedhof. 

Am Nikolausabend konnten wir mit vielen Kindern und ihren Eltern/Großeltern in einer anheimelnden Atmosphäre den Nikolaus begrüßen, dessen Besuch durch die Jagdhornbläser des Hegerings umrahmt wurde. 

Und nun freuen wir uns auf die Weihnachtszeit, die wir trotz aller Versuchungen und Verpflichtungen ruhiger verbringen sollten. Etwas innehalten von der Hektik ist angesagt Das gibt neue Kraft, die wir sicherlich auch im nächsten Jahr gut gebrauchen können. 

Im neuen Jahr stehen dann neue Herausforderungen an. Unter anderem wird in unserem Verein in der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Für die weitere Vorstandsarbeit müssen drei neue Vorstandsmitglieder gewählt werden. Ich werde nach 40 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr für den Vorstand antreten. Aber ich bin mir sicher, dass wir die Vakanz mit neuen Mitgliedern beheben können.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei allen, die im letzten Jahr mit dafür gesorgt haben, dass unsere Veranstaltungen so erfolgreich verlaufen sind, sehr herzlich bedanken. Wir haben ausgemacht, dass wir dann, wenn das Wetter es wieder zulässt, zu einem Helferfest einladen.

In diesem Sinne eine schöne Weihnachtszeit und für 2024 Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit und vor allem ein Ende der grausamen Kriege. 

Verein für Denkmalpflege Sonsbeck e. V.

Heinz-Peter Kamps
Vorsitzender