Unser Töpfermuseum

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Mitglieder des Vereins,

das neue Jahr hat so begonnen, wie das alte geendet hat: im Lockdown. Die Pandemie hat uns voll im Griff. Daher können wir derzeit nicht planen, wann und wie wir wieder in Aktivitäten für unseren Verein einsteigen werden. Vorbereitet und für die Ausstellung fertig liegen die Exponate für das Thema „75 Jahre Ende des 2. Weltkrieges“. Ob wir diese aufwändige Ausstellung wie geplant im Mai eröffnen können, ist derzeit noch nicht absehbar.

Sehr erfolgreich war aber der digitale Adventskalender, den eine kleine Gruppe aus unserem Verein, mit der Hilfe von Veit Scheuermann von VTS Medien Sonsbeck, vorbereitet und erstellt hat. Dabei sind über 1.000 Stunden Arbeit aufgewandt worden, alle haben kostenfrei ehrenamtlich gearbeitet. Die Rückmeldungen über die 24 Türchen war phänomenal. Man kann unseren Aktiven Christiane und Thomas Grütters und David Riedel gar nicht genug dankbar sein für das, was sie den vielen Interessierten täglich in der Adventszeit geboten haben. Es sind über 50.000 Aufrufe über Facebook festgestellt worden.

Nun kamen Anfragen von dankbaren Nutzern des Adventskalenders, wie denn dem Verein etwas Gutes getan werden könnte. Die Sparkasse am Niederrhein hat eine „Aktion GiroCents“ ins Leben gerufen, bei der sie von den Teilnehmern (Spendern) die Centbeträge von ihren Einnahmen einbehält und diese in die Aktion einbringt. Die Erlöse hieraus gehen dann nach der Dauer eines Zeitraumes (in der Regel ein halbes Jahr) an sechs ausgesuchte Vereine und Initiativen. Für die anstehende Aktion wurde unser Verein mit ausgewählt.

Ein halbes Jahr lang sammelt die Sparkasse die GiroCents der Spender treuhänderisch, um das Geld dann anteilig nach dem Voting-Ergebnis an den sechs teilnehmenden Vereinen und Initiativen auszuschütten. 

Wichtig ist: Jeder GiroCents-Spender kann online abstimmen, welches Projekt seine Stimme bekommen soll. Je mehr Stimmen also für unser Projekt gesammelt werden, umso mehr GiroCents bekommen wir am Ende aufs Konto überwiesen. Es lohnt sich also auch, neue GiroCents-Spender in Ihrem/Eurem Umfeld zu werben. 

Unter www.sparkasse-am-niederrhein.de/girocents finden sich alle sechs Projekte und man kann dort Monat für Monat die Zwischenstände des Votings ablesen. 

Es wäre daher schön, wenn sich möglichst viele an dieser GiroCents-Aktion der Sparkasse beteiligen und anschließend für unseren Verein voten würden.

In der Hoffnung, bald wieder Aktivitäten mit und für den Verein für Denkmalpflege durchführen zu können und dann Sie/Euch gesund wieder zu sehen, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter Kamps
Vorsitzender
Verein für Denkmalpflege Sonsbeck e.V.

 

Unser Töpfermuseum

Töpfermuseum Gommansche Mühle Erdgeschoss

Töpfermuseum Gommansche Mühle Obergeschoss